Hausregeln für den Besuch unserer Synagoge

Click here for English Version

Wir heißen Gäste willkommen, die unsere Synagoge aus echtem Interesse besuchen oder bloß mit Freunden an einer jüdischen Feier teilnehmen wollen. Die Synagoge ist eine der wichtigsten jüdischen Einrichtungen — das spirituelle, kulturelle und religiöse Zentrum jeder jüdischen Gemeinde. Sie ist allerdings vor allem ein Gotteshaus und kein Theater. Wir erwarten, dass Besucher sich entsprechend würdevoll verhalten. Missionstätigkeit und Schaulust werden nicht toleriert.

Alle Personen, die die Synagoge betreten, müssen sich gegenüber der Sicherheitsperson mit einem Lichtbildausweis identifizieren. Taschen und Pakete werden ausnahmslos inspiziert.

Die richtige Kleidung in der Synagoge ist informell, aber dezent. Kurze Hosen, Miniröcke, Spagettiträger, Flip-Flops oder Barfüssigkeit sind unpassend. Ebenfalls fragwürdig ist das Tragen religiöser Symbole und Kleider anderer Religionen. Männer müssen ihren Kopf mit einer Kipa bedecken; am Eingang gibt es welche zum Ausborgen.

Bitte machen Sie während des Gottesdienstes keine Fotos und schalten Sie Ihr Handy ab.

Anfahrt

Gruppen

Wir laden auch gerne Besuchergruppen zu uns ein. Solche Besuche müssen im vorhinein arrangiert und von einem zuständigen Mitglied der Gemeinde bestätigt werden. Da unsere Synagoge klein ist, dürfen Besuchergruppen während der Gottesdienste aus höchstens zehn Personen bestehen; mehr Personen werden unter keinen Umständen zugelassen.

Unsere Gottesdienste sind religiöse Feiern für Menschen jüdischen Glaubens. Wir empfehlen daher, dass Gruppen zu Zeiten außerhalb der Gottesdienste die Synagoge besuchen. Wir haben dann mehr Zeit, um Ihre spezifischen Fragen zu beantworten und können auch größere Gruppen aufnehmen.

Bitte kontaktieren Sie uns zu diesem Zweck über office@orchadasch.at

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!


Guidelines for Visiting our Synagogue

We welcome guests, visiting our synagogue, whether out of genuine interest or simply joining a friend in celebration of a Jewish event. The synagogue has been and still is one of the most important Jewish institutions — the spiritual, cultural, and religious center for every Jewish community. It is, however, primarily a place of worship and not a performance theater. We request that visitors conduct themselves commensurate to the dignity of the setting. Proselytizing and “witnessing” will not be tolerated.

All persons entering the premises must show a photo ID to the security guard. Bags and parcels will also be checked.

Appropriate dress in the synagogue is casual but modest. Shorts, mini-skirts, bare shoulders, bare feet, flip-flops, etc. are not considered proper dress. In addition, the wearing of non-Jewish religious symbols and apparel is not appropriate in our synagogue. Men must wear a head covering (kippah); these are available for use near the entrance.

Please do not take photos during the service and do turn off your mobile phone.

Directions

Groups

We also welcome visiting groups. Visits must be registered in advance and verified by the responsible member of the congregation. Because of the size of the building, we regret that groups must not be larger than ten persons: larger groups will not be admitted for religious services.

Our worship services are religious events for Jews. We therefore highly recommend that groups visit the synagogue when services are not being held. Please contact us at office@orchadasch.at to arrange a convenient time for a tour of our synagogue when we will have more time to devote to your questions and also be able to accommodate larger groups.

Thank you for your understanding!